Sperrung am Schiffsbug

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Sperrung am Schiffsbug

Beitrag von FrankenjuraKroko am 20.04.15 11:34

Hallo Zusammen.
Musste feststellen, dass im Schiffbug der Uhu ebenfalls unterwegs ist.
Ein lose gespanntes Seil am Sektoreneingang gab den ersten Hinweis - leider ist noch kein Schild dran.
Aber wir haben einen großen Vogel fliegen sehen. Daher sind wir weitergezogen.
Würde Sinn machen das Schild zu ergänzen und auch den Hinweis parallel zur Mordor Sperrung anzuzeigen!

Greets form Bonn

FrankenjuraKroko

Posts : 2
Join date : 20.04.15
Location : Bonn

Nach oben Nach unten

Re: Sperrung am Schiffsbug

Beitrag von basaltfreund am 20.04.15 13:51

Hallo und Danke für die Info!

Eine Sperrung wird durch den DAV- Koblenz in Absprache mit der "Gesellschaft zur Erhaltung der Eulen" vorgenommen.
Rot/weisses Flatterband und ein Hinweisschild sind hier obligat!!
Es gibt dann sofort hier und auf kletter-ettringen unmissverständliche Hinweise auf eine Sperrung!

Ein grosser Vogel muss auch nicht unbedingt ein Uhu sein.
Kann natürlich sein, dass der Uhu (der in Modor brütet) dort mal von der Jagd ausruht und eine Zwischenlandung einlegt, ein Luderplatz vielleicht, aber dann muss der Sektor nicht gesperrt werden. Wir werden uns das die Tage mal ansehen.

Da es auf unserer Hauptseite klettern.ettringen keinen Hinweis auf eine Sperrung gibt, es keine wie oben genannte Absperrung gibt und ich auch nicht informiert wurde, kann man davon ausgehen das der Schiffsbug z.Z. NICHT für den Kletterbetrieb gesperrt ist.

basaltfreund
Moderator

Posts : 67
Join date : 27.07.14
Location : Ettringen

Nach oben Nach unten

Re: Sperrung am Schiffsbug

Beitrag von basaltfreund am 21.04.15 15:53

fogende Info von Alex:
ich habe mir heute den Schiffsbug angeschaut und festgestellt, dass das Seil nicht umsonst gespannt wurde. Am Wandfuß, direkt am Einstieg der Flowerstreet, sitzt ein Junguhu hinterm Block und fristet dort seinem Dasein. Um ihn herum liegt Gewölle und totes Viehzeug, scheint so zu sein, dass er von den Elterntieren dort unten versorgt wird - typisch für die Pionierphase. Hatte aber den Eindruck, dass das Tier nicht so ganz fit ist. Habe schon den Hendrik erreicht, wir werden den Sektor sperren und die EGE informieren, die sollen sich das Tier mal anschauen, im Falle zum aufpäppeln mitnehmen.

Also: Schiffsbug ist gesperrt, offizielle Mitteiling auf klettern-ettringen und hier folgt!

Danke nochmal an FrankenjuraKroko für die Info!!

basaltfreund
Moderator

Posts : 67
Join date : 27.07.14
Location : Ettringen

Nach oben Nach unten

Re: Sperrung am Schiffsbug

Beitrag von alexosaurus am 21.04.15 18:14

Auch von mir ein Dankeschön für den Hinweis von FJKroko. Dank seiner Info konnten wir schnell handeln.
Gruß
alex

alexosaurus

Posts : 15
Join date : 20.08.14

Nach oben Nach unten

Re: Sperrung am Schiffsbug

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten